15 MINUTEN HÖRNCHEN


Zutaten

500g mehl
100g geschmolzene butter
150 ml warme milch
1 eigelb
50 ml ahornsirup
1/2 würfel frische hefe
1/2 päckchen backpulver

stecken sie das bild unten in eines ihrer pinterest-boards, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von pinterest weiter gefördert werden.

zubereitung:

das mehl mit dem backpulver in eine rührschüssel geben und in die mitte eine kleine mulde für die hefe lassen. Dort hinein dann die hefe krümmeln.
danach die milch erwärmen und etwa die hälfte davon zur hefe in die mulde geben. Die hefe 1-2 minuten aktivieren lassen und anschließend mit den fingern in der milch zerdrücken.
den ahornsirup, das ei, die geschmolzene butter und die restliche milch ebenfalls in die schüssel geben und zu einem glatten teig kneten. Ruhig noch etwas mehl hinzugeben, wenn der teig zu klebrig ist. (mit einer küchenmaschine geht es natürlich schneller, aber es klappt auch von hand sehr gut).
den teig nun kreisförmig auf einer bemehlten fläche ausrollen, sodass er etwa 1/2 bis 1 cm dick ist. Den teig dann wie eine pizza in etwa gleich große stückchen schneiden.
5. Um die hörnchen zu formen, die einzelnen stücke vom breiten teil aus zur spitze hin rollen. Dabei nicht zu fest drücken, sondern einfach locker rollen und danach gleichmäßig auf einem mit backpapier ausgelegten backblech verteilen.

–> bei 160 grad ober- / unterhitze ca. 15-20 minuten backen

tipp: ihr könnt die hörnchen natürlich mit nutella oder marmelade füllen