Erdbeer Quark Torte , der süchtig macht


Zutaten:

für den biskuitboden:
2 ei(er), getrennt
1 prise(n) salz
2 el wasser, kaltes
60 g zucker
1 beutel vanillezucker
40 g weizenmehl, 405er
40 g speisestärke
1 tl, gestr. Backpulver
für den belag:
500 g magerquark
150 g zucker
1 beutel vanillezucker
7 blatt gelatine, weiß
1 kg erdbeeren
400 ml sahne
1 el zucker oder vanillezucker
1 beutel tortenguss, roter
250 ml saft, (roter fruchtsaft) oder wasser
stecken sie das bild unten in eines ihrer pinterest-boards, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von pinterest weiter gefördert werden.

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung:

für den biskuitboden das eiweiß mit dem kalten wasser und einer prise salz steif schlagen. Zucker und vanillezucker dazugeben und solange rühren, bis der zucker sich aufgelöst hat, dann die eigelb kurz unterrühren. Das mehl, die speisestärke und das backpulver darüber sieben und unterheben. Den teig in eine mit backpapier ausgelegte springform (26er durchmesser) füllen und bei 175° ca. 20 minuten im vorgeheizten ofen bei ober- unterhitze backen. Den boden etwas auskühlen lassen und dann auf ein kuchengitter stürzen.

für die quarkmasse die gelatine in reichlich kaltem wasser einweichen.
die hälfte der erdbeeren waschen und putzen, davon ca. Die hälfte in kleine stücke schneiden, den rest pürieren. Den quark, zucker, vanillezucker und erdbeerpüree miteinander verrühren.

die eingeweichte gelatine tropfnass in einen topf geben und bei mäßiger hitze auflösen, dann zuerst 2 el der quarkmasse in die gelatine rühren, dann das ganze unter die quarkmasse rühren. Wenn die quarkmasse anfängt zu gelieren, die 200 ml sahne steif schlagen und zusammen mit den erdbeerstückchen unter die quarkmasse heben.

den ausgekühlten biskuitboden auf eine tortenplatte legen und darum einen tortenring geben. Die quarkmasse einfüllen und am besten über nacht (mindestens aber 5 stunden) in den kühlschrank geben, damit die masse fest werden kann.

die restlichen erdbeeren waschen, putzen und in scheiben schneiden. Mit 1 el zucker (besser ist selbstgemachter vanillezucker) marinieren.
die torte aus dem kühlschrank nehmen und die erdbeerscheiben dachziegelartig auf die torte geben.
den vom marinieren entstandenen erdbeersaft mit rotem fruchtsaft oder wasser auf 250 ml auffüllen und darin den tortenguss nach packungsvorschrift auflösen. Den tortenguss über die erdbeeren geben und kühl gestellt fest werden lassen.
die restliche sahne mit etwas vanillezucker steif schlagen und die torte damit ausgarnieren.