LECKER Erdbeer-Philadelphia-Torte


Zutaten
für
12
stücke
150 g löffelbiskuits
80 g butter
10 blatt weiße gelatine
800 g erdbeeren
1 limette
300 g doppelrahm-frischkäse
125 g zucker
600 g buttermilch
öl
1 großer gefrierbeutel

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung
50 minuten
leicht
1.
boden einer springform (26 cm ø) dünn mit öl bestreichen. Löffelbiskuits in einen gefrierbeutel geben und mit einer teigrolle fein zerdrücken. Butter schmelzen, mit den bröseln gut mischen und gleichmäßig auf den springformboden drücken. Ca. 45 minuten kalt stellen
2.
gelatine in kaltem wasser einweichen. Erdbeeren waschen, sehr gut abtopfen lassen und putzen. Limette heiß waschen, trocken tupfen und die schale fein abreiben. Limette auspressen (2–3 el saft). Frischkäse, zucker, limettensaft und -schale in eine schüssel geben. Buttermilch nach und nach zufügen und zu einer glatten, dünnen creme verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und ca. 3 el buttermilchcreme in die gelatine rühren. Dann die gelatinemischung unter rühren in die übrige buttermilch-frischkäsecreme rühren. Ca. 20 minuten kalt stellen
3.
eine platte mit küchenpapier auslegen. Erdbeeren in dünne scheiben schneiden und auf dem küchenpapier verteilen. Wenn die creme zu gelieren beginnt nochmals durchrühren und knapp 1/3 der creme auf den bröselboden streichen. Mit 1/3 der erdbeeren belegen. Übrige creme halbieren, eine hälfte auf die erdbeeren streichen, mit einem weiteren drittel erdbeerscheiben belegen. Darauf die restliche creme streichen und mit den übrigen erdbeeren belegen. Torte über nacht kalt stellen
4.
torte mit einem messer erst vom springformrand, dann vom boden lösen und auf eine tortenplatte heben. Mit einem großen, scharfen messer in stücke schneiden
5.
wartezeit ca. 12 1/4 stunden