OMAS GEWÜRZBUTTERPLÄTZCHEN


Zutaten
250 g butter
100 g butterschmalz
180 g zucker (kein puderzucker)
2 eigelb
500 g mehl
1 abgeriebene zitronenschale
1/2 tl zimt
1 prise gemahlene nelken (3 stück gemörsert)
1 pck. Vanillezucker
1 el arrack (gibts im gewürzregal)
1/2 tl frisch geriebene muskatnuss
20 g geriebene zartbitter schokolade
zum wälzen:
250 g zucker
2 pck. Vanillezucker
2 tl zimt*

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung
ergibt ca. 3 bleche plätzchen.
eure butter und das butterschmalz sollten raumtemperatur haben.
schlagt die eigelbe mit dem zucker schaumig. Reibt die schokolade fein und die zitronenschale ab und gebt alle restlichen zutaten hinzu. Knetet aus den zutaten einen homogenen teig.
schlagt den teig in frischhaltefolie ein und stellt ihn über nacht in den kühlschrank.
am nächsten tag rollt ihr den teig ca. 1/2 cm dick (auf einer bemehlten oberfläche) aus und stecht eure plätzchen aus.
backt die plätzchen bei 170°c umluft für ca. 12 minuten.
vermischt in einer schüssel die 250 g zucker mit dem zimt und dem vanillezucker und wälzt die plätzchen vorsichtig noch heiß darin.
lasst sie dann komplett auskühlen, bevor ihr sie in eine keksdose packt. Nach ca. 2 wochen, wenn sie durchgezogen sind, schmecken omas gewürzbutterplätzchen am besten.