Quark-Becherkuchen Rezept


Zutaten für den quark-becherkuchen für eine ca 30 cm kastenform oder eine

gugelhupfform:

für den quarkkuchen-teig:
1 becher (250 g) magerquark
3/4 becher butter (175 g)
3 eier
1 becher (200 g) zucker
1 päckchen vanillezucker
1 teel. Zitronenschale oder zitronenzucker
1 prise salz
2 leicht gehäufte becher (375 g) mehl
1 päckchen backpulver
1/2 becher (75 g) rosinen bei belieben

zum bestauben des quarkkuchens:
etwas puderzucker

stecken sie das bild unten in eines ihrer pinterest-boards, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von pinterest weiter gefördert werden.

quark-becherkuchen backen:

für den becher-quarkkuchen eine kastenform. (ca. 30 cm) oder einegugelhupfform mit etwas butter oder öl einfetten. Den backofen auf 170 grad umluft oder 190 grad unter/oberhitze vorheizen.

für den quark-becherkuchen-teig den becher quark in eine schüssel geben. Den becher zu 3/4 mit butter füllen und die butter in der mikrowelle bei voller leistung etwa 20 sekunden erwärmen bis die butter gerade verrührt werden kann, aber noch nicht heiß ist. Die butter mit den drei eiern zum quark geben. Den quark-becher ausspülen, gut abtrocken und von nun an den quarkbecher zum abmessen der quarkkuchen-zutaten verwenden. Einen becher zucker, den vanillezucker, die zitronenschale und eine prise salz zur quarkmasse geben und quark-masse mit demhand-rührgerät (schlagbesen) gut verrühren. Dann mehl und backpulver dazu geben, und den quarkkuchen-teig kurz aber gründlich mit dem rührgerät verrühren. Zuletzt bei belieben die rosinen in den quarkkuchen-teig geben und die rosinen vorsichtig unterrühren.

den quarkkuchen-teig in die gefettete backform füllen, glattstreichen und den quarkkuchen im vorgeheizten backofen etwa 50 minuten backen. Zum ende der backzeit ein holzstäbchen in die mitte des quarkkuchens stechen. Wenn beim herausziehen kein teig mehr an dem stäbchen klebt, ist der becher-quarkkuchen fertig gebacken.

den quarkkuchen etwa 10 minuten abkühlen lassen und dann aus der form stürzen. Etwas puderzucker in ein teesieb geben und den quarkkuchen mit dem puderzucker bestauben.

viel spaß beim backen!