Quarkkuchen (ohne Boden) wie von Oma


200 g
butter
300 g
zucker
1 kg
quark
4 el
grieß
1 pk
vanillezucker
1 pk
vanillepuddingpulver
1 pk
backpulver
6
eier
1
zitrone (bio, davon saft und schale)

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

1.
schritt
erst butter und zucker miteinander vermischen. Besonders leicht gelingt das, wenn man butter und zucker gleichzeitig auf dem herd in einem topf erwärmt. Alle restlichen zutaten vermischen und das zucker-butter-gemisch unterrühren.

benötigte zutaten:
200 gbutter
300 gzucker
1 kgquark
4 elgrieß
1 pkvanillezucker
1 pkvanillepuddingpulver
1 pkbackpulver
6eier
1zitrone (bio, davon saft und schale)
2.
schritt
die backform schön und reichlich mit butter einfetten und den kuchenteig hineingeben.

3.
schritt
den kuchen ca. 45 minuten bei 180 grad ober- und unterhitze backen lassen. Mit einer nadel einstechen und wenn kein teig mehr daran klebt, ist der kuchen durchgebacken.

4.
schritt
den kuchen eine weile ruhen und abkühlen lassen und dann zum kaffee servieren, man kann ihn auch mit etwas puderzucker dekorieren.