Quarktorte mit Baiser – Tränchenkuchen


Zutaten

für den teig (1 tasse = 250 ml)
1 tasse mehl
1 ei
80 g butter
1/2 tl natron
2 el puderzucker

für die quarkschicht:

500 g magerquark
2 el puderzucker
3 eigelb
100 g saure sahne/schmand
1 pck. vanillezucker
für das baiser:
3 eiweiß
3 el puderzucker

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung

das ei mit dem puderzucker schaumig rühren und portionsweise butter und das mit natron vermischte mehl hinzufügen. Den teig in lebensmittelfolie einwickeln und für 30 minuten in den kühlschrank stellen. Quark mit puderzucker, eigelben und vanillezucker verrühren. Saure sahne unterrühren.
den ausgeruhten teig zu der gewünschten größe ausrollen (für eine springform mit einem durchmesser von ca. 22 cm) und in die form legen. Die quarkfüllung darauf verteilen. Die torte in den vorgeheizten backofen schieben und bei 180 °c ca. 30 minuten backen.
eiweiß und zucker steif schlagen. Den eischnee auf der torte verstreichen, zurück in den ofen schieben und noch 15 minuten fertig backen. Guten appetit!