Schüttelpizza für ein Backblech zun abnehmen


Zutaten:

2 becher hüttenkäse
4 m. -große ei(er)
1 pck. Gouda, gerieben, ca. 200 g
30 g mandeln, gemahlen
1 große paprikaschote(n)
1 pck. Kochschinken, ca. 100 g
1 pck. Salami, ca. 100 g
2 große tomate(n)
1 prise(n) salz
1 tl oregano
1 tl pizzagewürz

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung:

hüttenkäse, eier und mandeln in einer küchenmaschine oder einen normalen handrührer mit quirlen vermengen.

die übrigen zutaten, bei mir paprika, kochschinken, salami und tomaten, mit dem messer klein schneiden. Man kann auch andere zutaten für den belag nehmen.

nun alle klein geschnittenen zutaten und die gewürze die schüssel mit der teigmasse geben. Ich nehme immer pizzagewürz, oregano und etwas salz, das muss man austesten wie es einen am besten schmeckt. Den gouda ebenfalls in die schüssel geben und alles ordentlich verrühren, so dass sich alles richtig schön vermischt und einen gleichmäßigen teig gibt.

den teig auf einem mit backpapier ausgelegten blech gleichmäßig verteilen, sodass das ganze backpapier damit bedeckt ist.

im auf 200 °c umluft vorgeheizten backofen ca 35 minuten backen. Man merkt, dass die pizza fertig ist, wenn der rand, der in der regel dünner ist, braun wird.