Super einfaches und leckeres Gericht aus einer Backform


Zutaten:

6 stück hähnchenbrüste oder hähnchenunterschenkel
1 kg kartoffeln
salz, gemahlener schwarzer pfeffer, kräuter
für die käsesauce:
1 packung sauerrahm
2 tl knoblauchpaste oder frisch gepresster knoblauch
1/4 – 1/2 tasse schlagsahne oder sahne zum kochen
100 g weicher streichkäse
100 g geriebener käse zum bestreuen
1 geschnittene tomate

 

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden

 

zubereitung:

die hähnchenbrüste schneiden wir in scheiben, waschen, salzen und würzen sie mit kräuter, danach können wir es kurz marinieren lassen.
nun schälen und waschen wir die kartoffeln. Dann schneiden wir sie in würfeln, oder scheiben (was euch lieber ist), und würzen sie mit pfeffer und salz.
dann befetten wir die backform mit ein bisschen butter und auf dem boden verteilen wir die kartoffeln und die tomatenstücke. Auf diese schicht verteilen wir dann hähnchenbrüste, übergießen das ganze mit ca. Hälfte der zubereiteten käsesauce. Darauf verteilen wir noch eine schicht der kartoffeln und tomaten und zum schluss verteilen wir den rest der sauce drauf.
die backform bedecken wir nun mit alufolie und backen das ganze bei 180-200 grad ca. 60 minuten lang.
dann entfernen wir die folie, bestreuen das ganze mit geriebenem käse und lassen es noch ungefähr 15 minuten lang backen.

tipp: die backzeit kann je nach kartoffeltyp und stärke der brusthähnchenscheiben variieren. Falls ihr die kartoffeln vor dem backen kurz vorkocht und das fleisch in der pfanne vorbratet, wird natürlich auch die backzeit kürzer sein.