Überbackenes Hähnchenbrustfilet in Tomatensauce


 

zutaten für
2

portionen
2 port. Hähnchenbrustfilet(s)
olivenöl
3 knoblauchzehe(n)
1 dose tomate(n), gehackt oder passiert (400 ml)
salz und pfeffer
3 el tomatenmark
2 el kräuter, frische, gehackt (basilikum, petersilie, oregano)
200 g mozzarella
100 g parmesan, gerieben
3 el paniermehl
1 handvoll kirschtomate(n)
1 el butter

zutaten auf die smartlist

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

anzeige

powered by
zubereitung

arbeitszeit ca. 20 minuten

koch-/backzeit ca. 30 minuten

gesamtzeit ca. 50 minuten
die hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und evtl. Waagerecht halbieren. Im heißen olivenöl kurz von beiden seiten anbraten und in eine auflaufform geben.

für die tomatensauce olivenöl erhitzen und die fein gehackten knoblauchzehen darin anschwitzen. Mit den gehackten tomaten ablöschen, salzen und 10 minuten köcheln lassen. Dann die kräuter und das tomatenmark einrühren und mit salz und pfeffer abschmecken.

die tomatensauce über das hähnchenbrustfilet gießen und mit dem in scheiben geschnittenen mozzarella belegen. Die halbierten kirschtomaten darauf verteilen. Parmesan mit paniermehl vermischen und darauf streuen, anschließend die butter in kleinen flöckchen darauf verteilen.

im vorgeheizten backofen bei 180 °c (umluft) so lange überbacken, bis der käse geschmolzen und die panade knusprig ist, das dauert 20 – 30 minuten.

dazu passen spaghetti oder ein frisches kräuter-ciabatta.